Neue Zahlungsart: Jetzt auch mit Kredit- oder Debitkarte von Mastercard, VISA oder American Express bezahlen.

USB4: Fragen und Antworten zum neuen USB-Standard

RIBU Elektronik e.U.
USB / Kommentare 0
USB4: Fragen und Antworten zum neuen USB-Standard - USB4: Fragen und Antworten zum neuen USB-Standard

Was kann USB4?

USB4 ist ein Standard zur Datenübertragung und unterstützt Datenraten bis 40 Gbit/s bzw. bis 120 Gbit/s (Version 2.0). Zusätzlich ist das Tunneling von Display Port 2.1 und PCI Express über USB4 möglich.

USB4, USB 4.0 oder USB 4?

Mit der Veröffentlichung der “USB4® Specification v1.0” war klar, dass “USB4” die richtige Schreibweise ist. USB4® is eine registrierte Marke des USB Implementers Forum (USB-IF).

Wann wurde USB4 veröffentlicht?

Der USB4 Standard wurde bereits am 29. August 2019 vorgestellt. Am 18. Oktober 2022 wurden dann die Spezifikationen von USB4 Version 2.0 vorgestellt.

Ist USB4 gleich USB-C?

USB4 beschreibt das Datenübertragungsprotokoll. Dagegen wird von USB-C oder USB Type-C die Steckverbindung beschrieben.

Wie schnell ist USB4?

USB4 schafft Datenübertragungen mit maximal 40 Gbit/s und mit USB4 Version 2.0 sogar bis zu 120 Gbit/s. Mindestens müssen für USB4 jedoch 20 Gbit/s unterstützt werden. Um das zu veranschaulichen: Mit einer Geschwindigkeit von 120 Gbit/s kann eine 1 Terabyte (TB) große Datei in nur 1 Minute und 6 Sekunden übertragen werden. Zum Vergleich dauert die Übertragung mit USB 2.0 (480 Mbit/s) 4 Stunden 37 Minuten und 46 Sekunden.

Unterstützt USB4 Thunderbold?

Nicht unbedingt. Die Thunderbold-Technologie liegt zwar USB4 zugrunde, muss aber nicht unterstützt werden. Hersteller von USB4 Geräten können aber nach Lizenzierung bei Intel Thunderbold-Untersütztung integrieren. Geräte müssen dazu eine Datenübertragungsrate von 40 Gbit/s erreichen können und mindestens 15 Watt zur Stromversorgung bereitstellen.

Welche Anschüsse unterstützt USB4?

Die Verwendung von USB4 ist ausschließlich über USB-C Steckverbindungen möglich.

Was ist der Unterschied zwischen USB4 und USB 3.2?

Der größte Unterschied ist die viel schnellere Datenübertragungsrate von USB4 mit mindestens 40 Gbit/s (USB 3.2 2x2 schafft “nur” 20 Gbit/s). Die Codierung auf elektrischer Ebene ist bei den beiden Protokollen unterschiedlich und USB4 unterstützt das Tunneling von Display Port 2.1 und PCI Express.

Wie lange darf ein USB4 Kabel maximal sein?

Die maximale Kabellänge für die Nutzung von 40 Gbit/s ist 0,8 Meter. Für 20 Gbit/s sind Kabel bis 2 Meter Länge nutzbar. Längere Kabel funktionieren möglicherweise noch, die volle Datenrate kann aber nicht mehr erreicht werden bzw. auch für Ladeanwendungen entstehen Verluste durch die Kabellänge. Einfach gesagt: Je kürzer das Kabel, desto besser. Größere Distanzen und hohe Datenübertragungsgeschwindigkeiten können nur mit aktiven Kabeln realisiert werden.

Unterstützt USB4 auch USB Power Delivery (PD)?

USB4 ist der erste USB-Standard der verpflichtend USB Power Delivery (PD) unterstützen muss. Das heißt aber nicht, dass alle USB4-Geräte Ladeleistungen von 100 Watt oder sogar 240 Watt (Extended Power Range) unterstützen. Das Minimum für Quellen ist 7,5 Watt (5 Volt, 1,5 Ampere).

Ist USB4 abwärtskompatibel?

Ja. USB4 ist vollständig abwärtskompatibel mit USB 3.2 und USB 2.0.

 

 

Sollten Sie noch weitere Fragen zu USB4 haben, hinterlassen Sie gerne einen Kommentar oder schreiben Sie uns.


News